fbpx

Beiträge durchsuchen

Warum juckt meine Narbe? Hier die Antwort


Warum deine Narbe manchmal juckt und warum du überlegen solltest, wer da gerade an dich denkt:

Ich habe eine Narbe am Arm. Ich hatte eine schwere Verletzung und war deshalb ein halbes Jahr im Krankenhaus, mit Reha und allem drum und dran.

Ich habe einen Dieb festgenommen, der sich gewehrt hat. Dabei ist mir im Arm eine Sehne abgerissen, der Arm war gebrochen, u.s.w..

Es kam zum Gerichtsverfahren.

Der Typ hat nicht genügend Geld, aber wird immer wieder angeschrieben, seine Finanzen offen zu legen, damit das Geld geholt werden kann, zu dem er da verdonnert worden ist vom Gericht.

Jetzt Folgendes: Diese Narbe juckt fasst überhaupt nicht.

Gut, am Anfang hat die Wunde gejuckt beim Zuwachsen.

Aber später dann hat es nur noch alle paar Monate gejuckt.

Am Anfang war es mir ein Rätsel, warum mir plötzlich die Narbe wieder juckte.

Bis ich dann Folgendes herausgefunden habe:

Immer, wenn mein Anwalt von der Gegenseite, einen Brief gekriegt hat, über die finanzielle Situation des Täters.

Immer, wenn er gerade wieder den Fall sich vorlegen lassen hat, hat er an mich gedacht.

Und wie das oft so ist: für den Anwalt bin ich der Typ mit der Narbe.

Möglicherweise kennst du das? Im Krankenhaus bist du einfach der Armbruch, der Beinbruch, das offene Bein, das kaputte Auge …

Bei mir war es jedenfalls so, dass die Ärzte nicht nach Namen die Leute eingeteilt haben, sondern nach Verletzung.

Wie auch immer. Der Anwalt denkt an den Typen mit der Narbe, mit dem kaputten Arm und mir juckt der Arm.

Woher ich das weiß?

Ganz einfach. Er denkt an mich und schreibt mir dann wieder.

Der Brief kommt drei Tage, manchmal eine Woche später an und darin steht dann:

Am sonsovielten haben wir die Nachricht von der Gegenseite erhalten, dass …

Oder: Wir haben die Gegenseite informiert, sich wieder mal zur Sache zu äußern.

Oder: In einem weiteren Verfahren muss festgestellt werden …

Werbung

Und immer dann, wenn er an mich denkt, juckt meine Narbe am Arm.

Und nachvollziehen kann ich das, weil ich danach einen Brief vom Anwalt kriege, indem er sich auf den Zeitpunkt bezieht, an dem er diese Information bekommen hat.

An dem ihm meine Akte wieder vorgelegen hat.

Also, wenn du eine Narbe hast und die mit einem Gerichtsverfahren zu tun hat, könnte es dein Anwalt sein.

Es kann auch dein Arzt sein, wenn er sich besonders für dich und deinen Arm, dein Bein, oder was auch immer deine Verletzung ist, interessiert.

Genauso gut kann es der Täter sein, der dir das verursacht hat.

Oder, wenn du Täter bist, das Opfer, das dich auch verletzt hat.

Also, bei Narbenjuckreiz, schau nach, wer da gerade an dich denkt.

Text optimiert mit Redemeister

Werbung

Kommentar verfassen