Schmerzvolle Beziehung – Warum liebe ich ihn immer noch?

Eine Erklärung und wie man sich aus einer schmerzvolle Beziehung lösen kann

Die schwierige Beziehung und die unerklärliche Liebe

Dorina Grey J. beschreibt ihre schmerzvolle Beziehung: Sie war mit einem Jungen zusammen, der sie verlassen hat, um eine andere zu lieben. Nachdem sie wieder zusammenkamen, verletzte er sie häufig und sagte bösartige Dinge. Trotz all der schlechten Erfahrungen liebt sie ihn immer noch und fragt sich, warum das so ist und wie sie von ihm loskommen kann.

Das Phänomen der Energieübertragung in Beziehungen

Hallo Dorina, das Problem, das du beschreibst, haben viele Frauen. Oft verwechseln sie das gute Gefühl im Bauch mit Liebe, ohne zu wissen, woher es kommt. Dein „Freund“ sieht dich als minderwertiger als sich selbst und empfindet Abneigung gegen dich. Diese Abneigung erzeugt in ihm Energie, ähnlich wie Wut oder Hass, die er in deine Richtung strahlt.

Die Illusion von Liebe durch Energieempfang

Du spürst diese Energie und fühlst dich dadurch gut, weil du mehr davon hast. Du nimmst an, dass dieses gute Gefühl Liebe ist, weil es von ihm kommt. Diese Energie, die du empfängst, lässt dich glauben, dass du ihn liebst, obwohl es in Wirklichkeit seine negative Energie ist, die dich nährt.

Der Teufelskreis der Abhängigkeit

Diese Form von Energieübertragung ist vergleichbar mit der Dynamik zwischen einem Mobber und seinem Opfer. Der Mobber fühlt sich von der Energie seines Opfers angezogen, das Angst hat und diese Energie ausstrahlt. Genauso strahlt dein Freund seine negative Energie auf dich ab, und du fühlst dich paradoxerweise davon angezogen.

Wege zur Befreiung aus der toxischen Beziehung

Um dich von ihm zu lösen, musst du seine Energie von dir abtrennen. Dies gelingt nicht einfach durch einen Abschiedsbrief oder das Weggehen, da Energie überall hindurch fließt. Hier sind einige Methoden, die dir helfen können:

  1. Visualisiere ein Schutzschild: Stelle dir vor, du sitzt unter einer Glocke oder in einer Kugel aus liebevoller Energie, die dich vor seiner negativen Energie schützt.
  2. Engel und Schutzgeister: Visualisiere Engel oder Schutzgeister, die die Verbindung zu ihm kappen.
  3. Esoterische Rituale: In der esoterischen Literatur gibt es viele Varianten, sich von negativer Energie zu trennen. Das Pentagramm-Ritual ist eine Möglichkeit.
  4. Abhängigkeit umkehren: Wenn du es schaffst, dass er von dir abhängig wird, kann das gute Gefühl in deinem Bauch aufhören, weil die Dynamik der Energieübertragung sich verändert.

Fazit

Diese Techniken können dir helfen, die Abhängigkeit zu beenden und das Gefühl von Liebe zu überwinden, das eigentlich nur eine Illusion ist. Du wirst zwar das Gefühl von Liebe verlieren, aber auch die ständige Abhängigkeit und das Nachdenken über ihn.


Tatsachenbericht:

Es geht darum, ein Mädchen ist mit einem Jungen zusammen. Sie trennen sich, weil er eine andere liebt. Sie kommen wieder zusammen. Ab da, wo sie wieder zusammen kommen, verletzt er sie viel und oft. Er ist bösartig. Sagt fiese Dinge. Er hat sich nicht wirklich geändert in der Zeit und ist recht niederträchtig zu ihr, u.s.w. Er hat viel Scheiße mit ihr angestellt, ihr das Herz immer wieder aufs Neue gebrochen und sie verletzt. Sie schreibt: Trotzdem liebe ich den Mistkerl. Und fragt: Kann mir jemand sagen warum? Und wie komme ich davon los? Hallo Dorina: Das Problem, welches du da hast, haben viele Frauen. Weil sie einfach dieses gute Gefühl in ihrem Bauch mit Liebe verwechseln. Sie wissen nicht, woher dieses gute Gefühl kommt. Aber ich erkläre es hier: Dein „Freund“ findet dich minderwertiger als sich. Er findet dich schlechter als sich und empfindet Abneigung gegen dich. Er hasst etwas an dir. Dieser Hass, dieses Gefühl von höherwertig sein, erzeugt in ihm Energie. Ablehnung – du kennst das sicher, wenn du wütend bist auf jemanden, richtet sich deine ganze Wut, dein ganzer Hass auf ihn. Das ist recht leicht bei deinem Freund, aber immer kontinuierlich in deine Richtung. Vielleicht sagt er es nicht, oder er lässt es dich nicht merken, auf jeden Fall ist da starke Abneigung. Du bekommst diese Abneigung zu spüren. Diese reine Energie, die von ihm abgestrahlt wird. Du kriegst aber nicht mit, dass es eigentlich Hass oder Ablehnung ist. Jetzt bekommst du diese Energie und fühlst dich wohl, weil du mehr davon hast. Das ist wie eine Glühbirne, die in deine Richtung strahlt. So strahlt er seinen Hass, seine Energie in deine Richtung aus. Du bekommst sie und fühlst dich wohl dabei. Du merkst, dieses gute Gefühl, was du im Bauch hast, kommt von ihm. Er ist die Ursache dafür. Du hast jetzt dieses schöne Gefühl, weißt es kommt von ihm und denkst, dass ist Liebe. Im Grunde genommen ist es Liebe. So funktioniert Liebe. Liebe ist geben – Energie geben, und wenn das jemand macht, lieben ihn die anderen dafür. Die Masse der Menschen geben aber Energie ab, wenn sie den anderen hassen. Ihre Energie fließt in die Richtung der gehassten Person und die fühlt sich wohl. Zum Beispiel: Der Junge der Angst hat, dass der andere Junge kommt und ihn mobbt. Er sitzt da, sieht den Mobber schon von Weitem: „Denkt, oh, Gott, hoffentlich kommt er nicht zu mir.“ Die Energie fließt in die Richtung des Mobbers. Und er hat nichts anderes zu tun als schnurstracks zu ihm zu gehen und wieder irgendeine Aktion zu starten, um diese Energie vollständig und ganz zu bekommen, die der Ängstliche abstrahlt. Und genauso ist es bei dir, Dorina. Dein Freund strahlt die Energie ab. Nicht in Form von Liebe, sondern in Form von „du bist minderwertig“, „Dreckstück“, „Schlampe“, wie auch immer. Du bekommst dann Energie, merkst, du hast mehr und weißt sie kommt von ihm. Du fühlst dich wohl dabei und denkst du liebst ihn. Hast auch ein gutes Gefühl im Bauch. Das glaube ich dir. Das kommt von ihm. Der Grund, warum es von ihm kommt ist nicht das, was du willst. Wie kommst du nun von ihm los? Du musst dich abtrennen. Du musst seine Energie von dir abtrennen. Das macht man natürlich nicht einfach, indem man ein Brief mit: „Ich hasse dich“ schreibt. Oder sich umdreht und weg geht, weil Energie fließt überall hindurch. Du kannst ein Schutzschild um dich herum errichten. Stell dir vor, du sitzt unter einer Glocke, die dich abschirmt. Stell dir vor, du bist in einer Kugel aus liebevoller Engelenergie. Oder, stell dir vor, du hättest Engel, die die Verbindung zu ihm kappen. Stell dir einen bösen Geist vor, der dir hilft, diese Energie in deine Richtung zu verhindern. Du kannst auch machen, dass er dich liebt. Dann hört es übrigens auch auf. Wenn er etwas von dir haben will. Mache ihn abhängig von dir, dann hört das gute Gefühl in deinem Bauch auf. Oder trenne das auf irgendeine andere Art und Weise. In der esoterischen Literatur, das empfehle ich immer wieder, gibt es genügend Varianten, sich da von dieser Energie abzutrennen. Pentagramm-Ritual ist auch eine Möglichkeit. Und dann bist du das Gefühl los. Du hast natürlich dann das Gefühl von Liebe nicht mehr. Bist aber auch nicht mehr abhängig von ihm und musst nicht ständig drüber nachdenken, wie du nun den Kerl doch zurück bekommst. Ich hoffe, meine Antwort hat dir, natürlich auch euch, geholfen.

Schreibe einen Kommentar